2016 Rosso di Montalcino "Galestro-Mergel Kalk" Montalcino, Italien

17,99 €*

% 19,90 €* (9.6% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (23,99 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 0330160750
Produktinformationen "2016 Rosso di Montalcino "Galestro-Mergel Kalk" Montalcino, Italien"
100% Sangiovese Grosso, Rotwein trocken, "sandiger Galestro-Mergel Kalk". Rebbestand jüngeren und mittleren Alters auf circa 400mNN (Nordost-Exposition), direkt um das Stammhaus der Familie Gianetti herum. 100% Handlese, strenge Traubenselektion, zunächst Kyromazeration bei 4° Celsius, danach Maischegärung mit den entrappten Schalen bei etwa 30° Celsius. Reifezeit mit biologischem Säureabbau für 12 Monate in gebrauchten slowenischen Eichenfässern (1000l Foudre). Erdbeerrote Farbe mit dunklen Reflexen, optimale Trinkreife, leider jedes Jahr nur 8.000-9.500 Flaschen! Sommelierkollege Christian Soltys urteilt über unseren Rosso di Montalcino von La Fornace: "rotfruchtig, kräutrig-kühler Säurekick, eleganter Rosso-Stil“.

Alkohol: 14,0%vol
Ausbau: Edelstahltank , Fuder-Holzfass gebraucht (1000l)
Geschmack: Trocken
Glas-Empfehlung: JTC Sommelier Bordeaux-Glas (610ml)
Land: Italien
Originalverpackt: 6er Karton
Philosophie: Naturnaher Anbau
Qualität: DOC, Qualitätswein
Serviertemperatur: 15-16° Celsius
Sommelier-Punkte: 18,00/20 Winzer, Sommelier und Weinakademiker Jürgen Tullius
Sulfite: Ja, minimale Schwefelzugabe
Säuregefühl: kräftig (M+)
Tannin/Bitterstoffe: medium (M)
Verschluss: Naturkorken (NK)
Appellation: Montalcino DOC / Toskana
Linie: JTC Classique
Jahrgang: 2017
Sorte: Sangiovese Grosso
Ausführung: Rotwein
Boden: Mergel und Kalk
Größe: 750 ml

Azienda Agricola La Fornace, Montalcino (Toskana), Italien


"Eine Verschmelzung von Erde und Trauben, konserviert und vom Vater an den Sohn weitergegeben. La Fornace ist Gianetti's kleines Familienunternehmen, seine Ursprünge gehen in der Geschichte der Zivilisation verloren. Die Eltern kauften den Hof, wo sie ihr ganzes Leben arbeiteten.  Wir haben mit Hilfe unserer Kinder weiter bewirtschaftet. Heute produzieren wir in kleinen Mengen den Wein Brunello di Montalcino DOCG, Rosso di Montalcino DOC und, in den besten Jahrgängen Brunello Riserva DOCG. Aus der anfallenden Trester (Schalen, Stile, Kerne) wird Grappa di Brunello destilliert. Neben dem Wein haben wir eine ausgezeichnete einheimische, säuerefrisches Olivenöl extra IGP Toscano. Jedes dieser Produkte wird mit einer Weisheit behandelt, die aus der direkten Kenntnis über die Erde kommt, und mit einer Leidenschaft, die von Generation zu Generation erneuert wird. La Fornace umfasst insgesamt 7 Hektar; darunter 2 Hektar Olivenhaine und nur 4,5 Hektar Rebfläche für die Produktion exzellenter Rotweine. La Fornace (ital. für "der Ofen") hat diesen besonderen Namen, weil im Jahre 1490 ein Ziegelofen auf dem Gelände gebaut wurde. Historie: Großvater Joseph Giannetti kaufte 1964 La Fornace nach einem Leben als Teilgänger der Kirche und ihrer vielen Opfern. Anfangs waren es nur kleiner Weinberg mit 0,5 Hektar. Großvater Joseph stammte aus Generationen von Bauern und Produzenten von Wein und Öl, die Ihren eigenen Wein nicht selbst abgefüllt haben, sondern an die größeren Weingüter der Toskana verkauften. 1975 hatten sein Sohn Franco und Ehefrau Germana Gianetti die ganz besondere Möglichkeit, mehr Land in Montalcino zu kaufen, wo sie neue Weinberge anpflanzten. Im Jahr 1987 begannen sie damit, ihren ersten eigenen Rosso di Montalcino und Brunello di Montalcino zu füllen. Sie haben  1.000 Flaschen Wein abgefüllt, heute sind es jährlich rund 18.000-20.000 Flaschen. Auch wenn das Unternehmen etwa 30.000 Flaschen produzieren könnte, ziehen wir es vor, immer die höchste Qualität ohne Kompromisse zu produzieren. 1998 beschlossen Franco und Germana das Weingut an ihren Sohn Fabio Gianetti zu übergeben. La Fornace folgt den nachhaltigen Regeln der Natur und setzt alles daran, die Verschmutzung der Umwelt zu begrenzen und den natürlichen Verlauf der Jahreszeite zu respektieren. Alle wichtigen Arbeitsschritte in der Weinherstellung werden persönlich von unserer Familie den fachkundigen Helfern gemacht. Quellen: eigene Recherche von Sigrun Webel-Tullius, Sommelier und Weinakademiker Jürgen Tullius, Wikipedia sowie Originaltexte, zur Verfügung gestellt von unserem langjährigen, geschätzten Partnerwinzern Fabio Gianetti


Hersteller-Website aufrufen

Montalcino in der Toskana

Rebfläche: 2.100 Hektar, Produktion: 50.000 Hektoliter, Traubensorte: Sangiovese Grosso, Weinart: alterungsfähiger eleganter Rotwein aus Sangiovese. Brunello di Montalcino DOCG in der südlichen Toskana in Mittelitalien ist eine regenarme, mediterrane Weinbauregion zwischen Siena (im Norden) und Grosseto (im Südwesten) - 80 Kilometer vom Tyrrhenischen Meer entfernt. Wie im "Chianti Classico" wird die besondere Mineralität und elegante Charme der Weine durch die krümeligen Galestro-Kalkmergelböden bestimmt. 100% Sangiovese ist vorgeschrieben - hier "Grosso" oder "Brunello" genannt. Brunello di Montalcino darf erst ab dem 1. Januar des sechsten auf die Ernte folgenden Jahres verkauft werden (davon mindestens zwei Jahre Faßreife). Riserva müssen noch ein Jahr länger reifen. Charakteristik: körperreich, komplex, hocharomatisch, Duft nach Veilchen, Süssholz, Iris und Vanille, "warm" im Geschmack mit feinkörnigem aber dennoch intensiven Tannin. Zu den besten Jahrgänge zählen: 1945, 1955, 1961, 1970, 1985, 1988, 1990, 1995, 2004 und 2006. Aus diesem Juwel des italienischen Weinbaus werden höchst unterschiedliche Interpretationen kreiert. Geschichte: Die Rebkultur hat in Montalcino schon vor Jahrhunderten Fuß gefasst, der Aufschwung zur heutigen Größe geschah aber erst im 19. Jahrhundert: Der Erfolg der langlebigen Sangiovese-Weine von Clemente Santi Mitte des 19. Jahrhunderts veranlasste auch eine Reihe anderer Winzer, Brunello di Montalcino zu kreieren. Bereits Mitte des 20. Jahrhunderts zählte der Brunello di Montalcino zu den bekanntesten und langlebigsten Weinen Italiens. 1966 wurde die DOC gegründet, 1980 erhielt das Anbaugebiet DOCG-Status. Geografie/Böden: Neben Galestro findet man hier Ablagerungsböden oder Alberese, die Reblagen reichen von 150 Metern bis in Höhen von 500 Metern. Je nach Lage sind sie entweder vom kontinentalen Klima des Inlandes oder vom Einfluss des Tyrrhenischen Meeres geprägt. Sangiovese reift im sonnenverwöhnten Süden des Anbaugebietes schon ab der ersten Septemberhälfte. Brunello von hier zeichnen sich daher oft durch mehr Alkohol, weniger Säure und mehr Dichte aus. Auch im Südwesten und Westen der Zone werden die Trauben zeitiger gelesen, die Rebberge liegen hier in rund 300 Meter Meereshöhe. Elegante und charaktervolle Weine stammen aus den Rebbergen im Norden und Nordosten Montalcinos. Ähnlich wie in Montepluciano gibt es neben dem Brunello ist noch den Rosso di Montalcino aus 100% Sangiovese Grosso Trauben. Er gewinnt nicht nur wirtschaftlich sondern auch qualitativ an großer Bedeutung und wird bereits ein Jahr nach der Lese auf den Markt gebracht. Quellen: https://www.alpinawein.de/de/glossar.html?sign=B, https://www.vinum.eu/de/weinwissen/weinregionen/europa/italien/toskana/montalcino/; Wikipedia, Archiv Partnerwinzer sowie Eigenrecherche Winzer, Sommelier und Weinakademiker Jürgen Tullius

92/100 Christian Soltys, ehm. Sommelier *Nelson Müller, Essen

Kommentar: „rotfruchtig, kräutrig-kühler Säurekick, eleganter Rosso-Stil“


18,00/20 Sommelier & Weinakademiker Jürgen Tullius


Wir sind für Sie ständig auf der Suche nach Meinungen der Fachmagazine, Verkoster und Journalisten. Außerdem gehen wir regelmäßig auf "Stimmenfang" bei unseren Privatkunden, Freunden, Familie und Sommeliers aus der gehobenen Hotellerie und Gastronomie. Gerne können auch Sie uns unter "Bewertungen" Ihre persönlichen Verkostungseindrücke und Erfahrungen schildern. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihre Rezepte bzw. Gerichte, die Sie dazu genossen haben. Vielen Dank! Herzlichst Ihr Winzer, Sommelier und Weinakdemiker Jürgen Tullius und das Familienteam der Weinbibliothek Zellertal in Einselthum (Pfalz).

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.